Die Module

Durchschnitt: 3.2 (5 Bewertungen)

Die Module

Auf den nachfolgenden Seiten werden die bereits fertigen Module kurz vorgestellt. Diese sind zum Einbau in das Rack vorgesehen und werden (in den meisten Fällen) einfach über einen USB-Hub (am Besten mit einer eigenen Stromversorgung) angeschlossen. Sie ersetzen die Bedienelemente, die man im X-Plane ® Flugsimulator normalerweise mit der Maus am Bildschirm oder über die PC-Tastatur bedienen muss.

Die Module sind so ausgelegt, dass sie (so weit vorhanden) die entsprechenden Befehle an die Software schicken. Sind keine solchen verfügbar, steuern die Module die entsprechenden "DataRefs" direkt. Damit ist auch weiterhin eine Bedienung der Funktionen am Bildschirm bzw. mit der PC-Tastatur möglich. Natürlich ist es nicht möglich, einen Schalter am Modul durch die Bedienung über die Maus oder die Tastatur umzulegen. Deshalb sollte die Bedieneung, wenn ein Modul angeschlossen ist, nurmehr über das Modul erfolgen.

Bei einigen Modulen (z.B. beim RADIO-MODUL) tritt dieses Problem nicht auf, da das Modul die Befehle an die Software sendet und erst die Rückantwort (hier die geänderte Frequenz) anzeigt. Hier ist die Bedienung über alle drei Optionen gleichwertig möglich.

Die Farbgestaltung kann den individuellen Wünschen und Vorstellungen angepasst werden. Ich mags halt mal Mittelgrau-matt. Wenn jemand die Front in Grellrot haben will, kein Problem: die Fronplatten werden nach dem CNC-Fräsen lackiert und dann die Beschriftungen eingraviert. Nur helle Farben sind ein Problem, da auf diesen die weisse Beschriftung (= Farbe des Grundmaterials) nicht gut sichtbar ist. 

So weit vorhanden gibts auch Bilder und die Bedienungsanleitung zum Herunterladen.